Wo finde ich die besten Kabinen an Bord

Kreuzfahrt Island

Wer eine Kreuzfahrt genießen möchte, sollte sich bereits bei der Buchung Gedanken zu den Kabinen machen. Nicht jeder Raum an Bord ist wirklich empfehlenswert. Natürlich ist die Auswahl der richtigen Kabine auf der Kreuzfahrt auch eine Preisfrage. Die persönlichen Vorlieben und Ansprüche sollten aber stets über diesem Punkt stehen, damit die Reise wirklich zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Immer wieder beklagen sich Reisende auf einer Kreuzfahrt  über zu enge oder schlecht liegende Kabinen. Hierbei spielt insbesondere auch die Lautstärke eine Rolle. Einige Kabinen liegen ruhig, bei anderen hingegen müssen Gäste mit vielen geräuschvollen Einschränkungen leben. Vor der Buchung der Kreuzfahrt sollten Sie daher die Deckpläne des Schiffes ganz genau studieren. In vielen Fällen können diese online eingesehen werden. Ist das nicht der Fall, hilft in der Regel eine kurze Anfrage per Email.

Kreuzfahrt – So finden Sie die passenden Kabinen

Wer eine Kreuzfahrt bucht, kann sich in vielen Fällen für einen Innen- oder zum Beispiel Außenkabine entscheiden. Einige verfügen zudem über einen wunderschönen Balkon. Teilweise gibt es sogar unterschiedliche Suiten mit komfortabler Ausstattung. Nicht nur die eigenen Wünsche, sondern auch das vorhandene Budget entscheiden bei der Buchung. Am günstigsten sind fensterlose Innenkabinen. Hierbei handelt es sich um die kleinsten Räume an Bord. Für eine längere Kreuzfahrt kann das aber zur Strapaze werden. Sie leben eingepfercht im Inneren des Schiffes und haben nicht einmal bei Wellengang Ausblick auf die Weiten des Meeres. Einige moderne Schiffe bieten mittlerweile Innenkabinen mit Fenstern an. Allerdings fällt hier der Ausblick auf die Erlebnislandschaften und Einkaufspromenaden.

Außenkabine bei der Kreuzfahrt

Die Außenkabine ist zunächst immer der klare Wunsch vieler Reisender. Auch hier gibt es viele Unterschiede. Abhängig davon, ob die Kabine über ein großes Fenster oder nur ein Bullauge verfügt. Besonders vorsichtig sollten Sie sein, wenn die Kabine mit „eingeschränkter Sicht“ angeboten wird. In diesen Fällen dürfte sich davor ein Rettungsboot befinden, das den Ausblick deutlich einschränkt und in vielen Fällen sogar unmöglich machen kann.

Außenkabine mit Balkon

Reicht das Budget, ist die Außenkabine mit Balkon eine sehr gute Empfehlung. Die Balkontür kann einfach geöffnet werden und ausreichend frische Meeresluft strömt hinein. Die Größe des Balkons kann aber sehr unterschiedlich sein. Viele verfügen jedoch über ausreichend Platz, um mit zwei Stühlen gemeinsam den Sonnenuntergang genießen zu können. Handelt es sich jedoch um einen französischen Balkon, bleibt nur Platz für einen kleinen Schritt nach draußen.

Suite für die Kreuzfahrt

Das ist der Traum allen Reisenden. Suite gibt es fast auf jedem Schiff. Dabei sind die Größen so unterschiedlich wie im Hotel. Auch hier entscheidet klar der Preis, den Reisende bereit sind zu bezahlen. Häufig gibt es sogar Suiten mit mehr als 100 m² an Bord. Balkon und Whirlpool gehören dazu. Generell sind Suiten aller Größen aber wesentlich teurer als die normalen Kabinen.

Wo ist es besonders Laut

Die Lautstärke ist ein weiterer Faktor für die Wahl der Kabine. Wer eine Kreuzfahrt bucht, wünscht sich eine ruhige Unterbringung. Darüber entscheidet ebenfalls wieder der Preis. Wer eine Kabine dicht am Heck bucht, muss damit rechnen den Antrieb in der Nacht zu hören. Besonders ruhig hingegen schläft es sich in Bug nähe. Auch Kabinen in Fahrstuhlnähe sollten vermieden werden. Ganz wichtig bei der Buchung der Kreuzfahrt ist ebenso, dass Ihre Kabine keine Verbindungstür zu einer Nachbarkabine hat. Die Dämmung ist meistens schlechter.

Möchten Sie Kabine mit Balkon buchen, sollte diese nicht in der Nähe der Sonnendecks liegen. Bei der Reinigung der Liegen und Tische am frühen Morgen dürften Sie dann Ihr blaues Wunder erleben.